Aktuelle Nachrichten

Ergenzingen bekommt neue Pfarrerin

Annette Säuberlich wird neue Pfarrerin in Ergenzingen. Das Besetzungsgremium wählte die Theologin am Dienstagabend zur Nachfolgerin von Pfarrer Timo Stahl, der während seiner Ausbildung vom Diakon zum Pfarrer in Ergenzingen tätig war. Die neue Pfarrerin beginnt ihren Dienst nach den Sommerferien.

„Ich finde es spannend, Pfarrerin einer relativ kleinen evangelischen Gemeinde in einem traditionell katholischen Ort zu sein“, sagt die künftige Seelsorgerin der gut 800 evangelischen Christen, die in Ergenzingen rund ein Fünftel der Einwohner ausmachen. Das gute Miteinander zwischen den Konfessionen ist ihr auch aus privaten Gründen wichtig: Die evangelische Theologin ist mit einem katholischen Mann verheiratet. Einen Schwerpunkt ihrer künftigen Arbeit sieht die Pfarrerin in der religionspädagogischen Betreuung des evangelischen Kindergartens. Erfahrungen in diesem Bereich bringt sie durch ihre langjährige Arbeit in der so genannten Minikirche mit ­– einem Gottesdienstangebot für Kinder ab zwei Jahren und deren Eltern.

Annette Säuberlich ist in Hagelloch geboren und in Entringen aufgewachsen. Nach dem Abitur in Tübingen hat sie in Bonn, Stellenbosch bei Kapstadt und Tübingen evangelische Theologie studiert. Nach dem Vikariat in Altburg im Kirchenbezirk Calw war sie Pfarrerin zur Anstellung beim Dekan in Böblingen, bevor sie als Gemeindepfarrerin nach Steinheim an der Murr im Kirchenbezirk Marbach am Neckar wechselte. 2015 legte die Theologin eine Familienzeit ein und zog mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern nach Bondorf. Von dort aus wird die Pfarrerin ab September auch das benachbarte Ergenzingen betreuen. In ihrer Freizeit reist, liest und schwimmt die 44-Jährige gerne.

Nachdem Timo Stahl vor zehn Monaten Ergenzingen verlassen hat, wurde die Pfarrstelle umstrukturiert und von 75 auf 50 Prozent reduziert. Ergenzingen bildet seitdem mit Eckenweiler eine Gesamtkirchengemeinde. Die Geschäftsführung liegt in Eckenweiler. Zwischen Ergenzingen und Eckenweiler besteht eine Kanzelgemeinschaft, so dass Annette Säuberlich auch im Nachbarort Gottesdienste halten und predigen wird.

Geschrieben von Andreas Föhl am 31.03.2017.


Weitersagen:


Mehr aktuelle Nachrichten