Landrat und Dekanatamt suchen Wohnungen für Flüchtlinge

Mit einem dringenden Appell haben sich Landrat Joachim Walter (Bild links) und Pfarrerin Angelika Volkmann in Vertretung von Dekanin Elisabeth Hege, die derzeit im Urlaub ist, an die Kirchengemeinden gewandt: Angesichts steigender Flüchtlingszahlen sei die Lage im Landkreis dramatisch, Unterkünfte würden dringend benötigt. Am meisten helfen würden leerstehende Hallen, Gemeindesäle, große Räume – der Landkreis würde sich um die sanitären Notwendigkeiten kümmern und Duschcontainer oder Ähnliches aufstellen. Helfen würden auch Wohnungen, in denen mindestens eine Familie unterkommen könnte.

> Wohnraum beim Landratsamt melden

> Brief von Landesbischof July an die Gemeinden

> Flüchtlingsnothilfefonds Tübingen

Geschrieben von Pressepfarrer Peter Steinle am 05.08.2015.


  

Aktuelle Termine

 Programm der Tübinger Motette  zur Internetseite der Webmailberatung  Link zur Info-Seite Kircheneintritt zur Internetseite der Familienbildungsstätte