Dr. Kretschmer, Haar und Dr. Brändl in Landessynode gewählt

Dr. Harald KretschmerHorst HaarPfarrer Dr. Martin Brändl
Die Amtsinhaber hatten am Ende eines spannenden Kirchenwahlabends die Nase vorn gegenüber den Herausforderern: Die drei amtierenden Landessynodalen für den Wahlkreis Tübingen, Dr. Harald Kretschmer (73, links, Offene Kirche), Horst Haar (63, Mitte, Lebendige Gemeinde) und Pfarrer Dr. Martin Brändl (53, rechts, Lebendige Gemeinde) konnten sich durchsetzen gegen die beiden Herausforderer, Schuldekan Hans-Joachim Heese (59, Evangelium und Kirche) und Hannes Ackermann (34, Kirche für morgen), die erstmals kandidiert hatten. Die Wahlbeteiligung lag mit 24,2 Prozent um 0,7 Prozentpunkte niedriger als vor sechs Jahren.
> zum Ergebnis der Synodalwahl im Wahlkreis Tübingen

> zum Ergebnis der KGR-Wahl im Wahlkreis Tübingen

> zum Ergebnis in der ganzen Landeskirche

Geschrieben von Pressepfarrer Peter Steinle am 01.12.2013.