Fünf neue Prädikantinnen und Prädikanten eingesetzt

Prädikanten Alexander Oleschinski, Dr. Lucia Lehr, Mirjam Gronbach, Elisabeth Frei und Johannes Seule (von links, Foto: Steinle)
Fünf neue Prädikantinnen und Prädikanten hat Dekanin Dr. Marie-Luise Kling-de Lazzer im Gottesdienst zur Eröffnung der Evangelischen Kirchenbezirkssynode am Montag, 28. November in der Tübinger Stephanuskirche in ihr Ehrenamt eingesetzt. Alexander Oleschinski aus Remmingsheim sowie die Tübinger/innen Dr. Lucia Lehr, Mirjam Gronbach, Elisabeth Frei und Johannes Seule (Bild oben von links nach rechts) können jetzt im Evangelischen Kirchenbezirk Tübingen ehrenamtlich Gottesdienste leiten und Predigten halten.

Prädikantinnen und Prädikanten durchlaufen eine rund 15-monatige Ausbildung. Sie können danach in Gemeinden aushelfen, deren Pfarrer krank sind, dienstfrei haben oder deren Pfarrstellen vorübergehend vakant sind. In der Evangelischen Landeskirche in Württemberg gibt es über 800 Prädikantinnen und Prädikanten, die jährlich über 9.500 Gottesdienste leiten.

Geschrieben von Pressepfarrer Peter Steinle am 29.11.2011.