Evangelische Kirchengemeinde Bebenhausen

Pfarramt Lustnau Nord und Bebenhausen

Neuhaldenstraße 10/1
72074 Tübingen

Telefon (0 70 71) 8 44 00
Telefax (0 70 71) 8 44 03

Homepage der Evangelischen Kirchengemeinde Bebenhausen

zurück zur Übersicht der Pfarrämter

Informationen zum Bild im Seitenkopf

Die hier im Seitenkopf abgebildete Kirchentür gehört zur Klosterkirche Bebenhausen.

Baugeschichte der Kirche

Um 1190 wurde mit dem Bau der Zisterzienserklosterkirche begonnen, die 1228 geweiht wurde. Der ursprünglich romanische Bau wurde 14. und 15. Jahrhundert dem neuen Stilempfinden entsprechend verändert: 1335 wurde der Chor durch ein großes Maßwerkfenster nach Osten geöffnet, 1407-1409 der Dachreiter für das Geläut über der Vierung errichtet.

Nach der Reformation erfolgte 1566-1568 der Abbruch des größten Teils des Langhauses und der Neubau des heutigen relativ kurzen Kirchenschiffs. Im 17. Jahrhundert wurde im Chor eine Orgelempore für die erste Orgel und im südlichen Querhaus eine Prälaten-Loge eingebaut.

Der heutige Gesamteindruck des Innenraums ist von der letzten größeren Renovierung 1883-1885 im neugotischen Stil geprägt: Neu geschaffen wurden Altar, Taufstein, Königsempore (im südlichen Querhaus), Orgelempore im Westen (neue Orgel seit 1970) und das Gestühl im Mittelschiff.

weitere Informationen zur Klosterkirche Bebenhausen

Aktuelle Termine

Freitag, 31.03.2017

Literaturabend Tübingen-Lustnau

Samstag, 01.04.2017

MOTETTE

Sonntag, 02.04.2017

So liebt Gott die Welt Mössingen

Samstag, 08.04.2017

MOTETTE

Freitag, 14.04.2017

MUSIK IM GOTTESDIENST

Mehr Termine

  zur Internetseite der Familienbildungsstätte Programm der Tübinger Motette zur Internetseite der Webmailberatung Link zur Info-Seite Kircheneintritt