Kirche in der Stadt

Kirchenzeitung für die Evangelische Kirche in Tübingen

"Kirche in der Stadt" ist die Kirchenzeitung der evangelischen Kirche in Tübingen. Sie erscheint viermal jährlich in einer Auflage von gegenwärtig 15.700 Stück. Alle evangelischen Gemeindeglieder, die im Bereich der Gesamtkirchengemeinde wohnen, erhalten "Kirche in der Stadt" kostenlos als Beilage zu ihrem jeweiligen Gemeindebrief.

Redakteur und verantwortlich für den Inhalt ist der Medienbeauftragte in der Prälatur Reutlingen und im Kirchenbezirk Tübingen Andreas Föhl.

 

Aktuelle Ausgabe:

 

>>> Kostenloses ePaper abonnieren

 

Frühere Ausgaben von Kirche in der Stadt:

Kirche in der Stadt 1/2010 (PDF; 2,5 MB)
Kirche in der Stadt 2/2010 (PDF; 2,2 MB)
Kirche in der Stadt 3/2010 (PDF; 2 MB)
Kirche in der Stadt 4/2010 (PDF; 1,9 MB)

Kirche in der Stadt 1/2011 (PDF; 1,9 MB)
Kirche in der Stadt 2/2011 (PDF; 1,7 MB)
Kirche in der Stadt 3/2011 (PDF; 1,7 MB)
Kirche in der Stadt 4/2011 (PDF; 1,7 MB)

Kirche in der Stadt 1/2012 (PDF; 2,2 MB)
Kirche in der Stadt 2/2012 (PDF; 2,3 MB)
Kirche in der Stadt 3/2012 (PDF; 1,6 MB)
Kirche in der Stadt 4/2012 (PDF; 1 MB)

Kirche in der Stadt 1/2013 (PDF; 2 MB)
Kirche in der Stadt 2/2013 (PDF; 2,2 MB)
Kirche in der Stadt 3/2013 (PDF; 2,3 MB)
Kirche in der Stadt 4/2013 (PDF; 3,1 MB)

Kirche in der Stadt 1/2014 (PDF; 2,3 MB)
Kirche in der Stadt 2/2014 (PDF; 2,3 MB)

Kirche in der Stadt 3/2014 (PDF; 2,6 MB)
Kirche in der Stadt 4/2014 (PDF; 2,8 MB)

Kirche in der Stadt 1/2015 (PDF; 2,3 MB)
Kirche in der Stadt 2/2015 (PDF; 2,5 MB)
Kirche in der Stadt 3/2015 (PDF; 2,9 MB)
Kirche in der Stadt 4/2015 (PDF; 3,5 MB)

Kirche in der Stadt 1/2016 (PDF; 2,9 MB)
Kirche in der Stadt 2/2016 (PDF; 2,9 MB)
Kirche in der Stadt 3/2016 (PDF; 3,5 MB)
Kirche in der Stadt 4/2016 (PDF; 3,5 MB)

Kirche in der Stadt 1/2017 (PDF; 2,9 MB)

Navigation

Die Kirchengemeinden

zur interaktiven Landkarte
 

Das Kirchenjahr

    Losung und Lehrtext für Sonntag, 26. März 2017:

Es gibt Hoffnung auf Zukunft für dich. Spruch des HERRN. (Jeremia 31,17)

Die Nachbarn und die, die den Blinden früher als Bettler gesehen hatten, sprachen: Ist das nicht der Mann, der dasaß und bettelte? (Johannes 9,8)

 

Informationen zum Webfish

Aktuelle Termine

Sonntag, 26.03.2017

KANTATENGOTTESDIENST

Sonntag, 26.03.2017

Frauentag im Bezirk Tübingen-Lustnau

Sonntag, 26.03.2017

Benefizkonzert für die Festsaal-Orgel der Universität Tübingen

Freitag, 31.03.2017

Literaturabend Tübingen-Lustnau

Samstag, 01.04.2017

MOTETTE

Mehr Termine